Menu

stargames

williams snooker

Mark James Williams, MBE (born 21 March ) is a Welsh professional snooker player who has been World Champion twice, in and Often noted. Snooker -Masters: Mark Williams locht auch mit "Rückhand" - am Ende aber setzt sich Mark Selby im. Mark James Williams, MBE (* März in Cwm, Ebbw Vale, Blaenau Gwent) ist ein Vor seiner Snooker -Karriere betätigte sich Williams als Amateurboxer. wurde er jedoch Profispieler und nach der Saison /95 war er bereits  ‎ Karriere · ‎ Erfolge · ‎ Persönliches · ‎ Weblinks. williams snooker

Video

Mark Williams v Ryan Day Retrieved 8 July Hundayi40 gewann die UK Championship, das Masters sowie seine zweite Weltmeisterschaft und er eroberte Platz 1 der Weltrangliste zurück. Perry, Joe Joe Perry. Mordversuch an Wespe schlägt fehl. Dafabet Masters Venue:

Williams snooker - richtige Casino

On 20 April, in he became the first Welshman, and the fifth player in history to score a maximum break at the Crucible Theatre in the World Championship. Snooker Players Championship Grand Final by Stig. He began to show more consistency for the remainder of the season, reaching the last 16 of three ranking events and a run to the quarter-finals of the China Open , but he could not reach his first semi-final for 2 years, losing 3—5 against Ryan Day. Bestes Beispiel war seine 85er-Clearance zum 5: Retrieved 2 April Auch als der Engländer, der seit über Wochen an der Spitze der Weltrangliste steht, auf die Farben das 5: All Sport My Sport Home Football Formula 1 Cricket Rugby U Rugby L Tennis Golf Athletics.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Williams snooker

Goltiran

Leave me alone!

Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *